Samstag, 29. August 2015

Rezension - Toughtless

Rezension - Thoughtless - erstmals verführt



Titel: Thoughtless - erstmals verführt

Autor: S. C. Stephens

Verlag: Goldmann

Seitenanzahl: 633

Erscheinungsdatum: 16.02.2015

Sprache: deutsch

Einband: Taschenbuch/Broschiert

Preis: 9,99 €

Kauflink: hier klicken
Inhalt/Klappentext:  Seit zwei Jahren ist sie schüchterne Kiera mit Denny glücklich. So folgt sie ihm spontan, als er einen Jon in Seattle ergattert.Bei Denny's Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, dürfen sie wohnen. er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Und als Dennys Arbeit ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera ihrem neuen Mitbewohner näher. Doch was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu einem Spiel mit dem Feuer...

Cover: Das Cover ist ganz okay. Es ist jetzt nicht besonderes, aber es ist auch nicht schlecht. Die beiden Menschen auf dem cover erinnern ein klein wenig an Kiera und Kellan aber auch nicht sehr.

Meinung: Ich fand das Buch wirklich ganz gut. Das buch hat sehr viele Klischees in sich was manchmal ein wenig störend sein kann. An vielen Stellen fand ich Kiera und Kellan wirklich doof. Aber die Erotikstellen fand ich persönlich wirklich schön.

Fazit: Das Buch bekommt von mir 4/5 Sterne.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen